Schrift:

Häufig gestellte Fragen zu Bücher- und Warensendungen

Hier eine Zusammenstellung häufig gestellter Fragen (FAQ) zum Thema Bücher- und Warensendungen. Damit keine Mißverständnisse aufkommen: Verbindlich sind bei eventuellen Problemen im Zweifelsfall immer nur die Auskünfte der Post, unbedingt auch die FAQ dort nachlesen!

  1. Wann kann ich für meine Artikel die Versandarten Büchersendung und Warensendung verwenden?
  2. Bis zu welchem Warenwert sind diese Versandarten sinnvoll?
  3. Ist das Risiko des Verlustes bei »offenem Versand« nicht viel zu hoch?
  4. Ist es denn nicht sicherer, per Brief oder Päckchen zu versenden?
  5. Was bedeutet »offener Versand«?
  6. Was sind das für Verpackungen und wo bekomme ich sie her?
  7. Kann ich nicht einfach einen Artikel als Warensendung im Originalkarton verschicken, ohne ihn zuzukleben?
  8. Dürfen auch Privatpersonen Bücher- und Warensendungen verschicken?
  9. Dürfen Zeitschriften als Büchersendung verschickt werden?
  10. Dürfen Zeitschriften als Warensendung verschickt werden?
  11. Ich habe gehört, dass nicht jeder Artikel, sondern nur Warenproben als Warensendung verschickt werden dürfen.
  12. Darf meine Postfiliale das Porto ermitteln, indem die Sendung durch die Briefschablone geschoben wird?
  13. Können Bücher- und Warensendungen als Nachnahme oder Einschreiben verschickt werden?
  14. Darf ich dem Empfänger mit der Sendung auch ein persönliches Schreiben schicken?
  15. Kann ich eine Büchersendung ins Ausland verschicken?
  16. Kann ich eine Büchersendung auch aus dem Ausland erhalten?
  17. Kann ich eine Warensendung ins Ausland verschicken?
  18. Kann ich von einem Verkäufer die Zusendung meines Artikels per Bücher- oder Warensendung verlangen?
  19. Kann ich auch Hörbücher als Büchersendung verschicken?

Antworten:

  1. Wann kann ich für meine Artikel die Versandarten Büchersendung und Warensendung verwenden?

    Wenn es sich um Artikel von geringem Wert handelt, bei denen die Versandkosten einen hohen Anteil an den Gesamtkosten ausmachen. Eine Büchersendung zu 1,00 Euro könnte als Maxibrief 2,40 Euro kosten, eine Warensendung zu 1,90 Euro könnte als Päckchen 4,40 Euro kosten. Die Ersparnis ist in beiden Fällen nicht unerheblich. ^^^

  2. Bis zu welchem Warenwert sind diese Versandarten sinnvoll?

    Das muß jeder selbst entscheiden, wo die persönliche »Schmerzgrenze« liegt. Sie beginnt bei mir ab ca. 20 Euro. Versandkosten und Warenwert sollten in einem vernünftigen Verhältnis zueinander stehen. Billigste Versandkosten für einen teuren Artikel sind kaum zu verantworten, hohe Versandkosten für einen billigen Artikel stoßen dafür bei Käufern auf wenig Gegenliebe. ^^^

  3. Ist das Risiko des Verlustes bei »offenem Versand« nicht viel zu hoch?

    Nicht, wenn die Verpackung ordentlich ausgeführt ist. Briefumschläge und einfache Versandtaschen sind dabei kaum geeignete Verpackungen für diese Versandarten! Ansonsten sind die Verluste auf dem Postweg sehr gering, sie liegen bei 0,05% - 0,1% (eigene Erfahrungswerte).^^^

  4. Ist es denn nicht sicherer, per Brief oder Päckchen zu versenden?

    Nein. Briefe ohne Zusatzleistungen und Päckchen sind - genau wie Bücher- und Warensendungen - ebenfalls nicht versichert. ^^^

  5. Was bedeutet »offener Versand«?

    Die Verpackung muß zu Prüfzwecken von der Post problemlos geöffnet und wieder verschlossen werden können. Diese Voraussetzung muß die Verpackung von sich aus erfüllen, zum Beispiel durch die Verwendung von Musterbeutelklammern, Adhäsionsverschlüssen oder Einstecklaschen. Die Verwendung von Paketschnur zählt übrigens nicht als offener Versand. ^^^

  6. Was sind das für Verpackungen und wo bekomme ich sie her?

    Luftpolsterumschläge, Buchverpackungen, LP-Verpackungen gibt es im Schreibwarenhandel / Bürobedarf, im Versandhandel oder zum Beispiel bei eBay . Oder man stellt sie sich selber her, um die Versandkosten noch ein weiteres Stück zu senken. ^^^

  7. Kann ich nicht einfach einen Artikel als offene Warensendung im Originalkarton verschicken, ohne ihn zuzukleben?

    Davon ist dringend abzuraten. Produktverpackungen sind für den Versand meist nicht stabil genug, das Risiko des Verlustes ist untragbar hoch. ^^^

  8. Dürfen auch Privatpersonen Bücher- und Warensendungen verschicken?

    Ja. Diese Versandarten stehen jedem zur Verfügung! ^^^

  9. Dürfen Zeitschriften als Büchersendung verschickt werden?

    Nein, das geht nicht! Hier eine Antwort der Deutschen Post: Der Versand von Büchersendungen ist seit seiner Einführung 1951 dazu bestimmt, das Kulturgut Buch zu fördern. Daher darf ihr Inhalt weder unmittelbar noch mittelbar geschäftlichen Zwecken dienen, der zulässige Inhalt ist auf (gedruckte) Bücher/Broschüren, Notenblätter und Landkarten beschränkt. Der Versand von Zeitungen und Zeitschriften ist als Büchersendung leider nicht zugelassen. ^^^

  10. Dürfen Zeitschriften als Warensendung verschickt werden?

    Auch das geht nicht. Hier eine ausführliche Antwort der Kundenbetreuung der Post: Vervielfältigungen auf Papier und Karton können Sie nur dann als Warensendung einliefern, wenn es sich um Papierwaren oder Kalender handelt oder als Verkaufsware versandt werden. Als Papierware gelten z.B.: Briefpapier und Umschläge, Schreibhefte und Notizblöcke, Scheckhefte, Bierdeckel und Spielkarten, Packpapier. Als Verkaufsware gelten z.B.: Druckstücke, die einen Verkaufspreis tragen, Druckstücke, bei denen durch eine beigefügte Rechnung oder sonstige Unterlage der Charakter als Verkaufsware hervorgeht. Zeitungen und Zeitschriften können demnach nicht als Warensendung versandt werden. ^^^

  11. Ich habe gehört, dass nicht jeder Artikel, sondern nur Warenproben als Warensendung verschickt werden dürfen.

    Falsch. Als Warensendung können Warenproben, Muster oder andere Gegenstände versandt werden, die ihrer Natur nach als Ware anzusehen sind.Also Kleinartikel bis zu einem Gewicht von max. 500g, einschl. Verpackung. ^^^

  12. Darf meine Postfiliale das Porto ermitteln, indem die Sendung durch die Briefschablone geschoben wird?

    Nur bei Sendungen der Größe »Standard«. Bücher- und Warensendungen ab einschließlich der Größe »Kompakt« dürfen maximal 350x300x150mm groß sein. Bis dahin zählt nur das Gewicht, nicht die Größe. ^^^

  13. Können Bücher- und Warensendungen als Nachnahme oder Einschreiben verschickt werden?

    Nein, diese Zusatzleistungen sind nur für verschlossene Sendungen, Briefe und Pakete, möglich. Wünscht der Empfänger beispielsweise eine Nachnahmesendung, dann erhöht sich nicht nur das Porto auf den passenden Tarif für Brief oder gar Paket, es kommen auch noch Gebühren für die Nachnahme hinzu. ^^^

  14. Darf ich dem Empfänger mit der Sendung auch ein persönliches Schreiben schicken?

    Nein, erlaubt ist nur eine Rechnung und ein Zahlungsverkehrsvordruck. Briefliche Mitteilungen sind nicht zugelassen. ^^^

  15. Kann ich eine Büchersendung ins Ausland verschicken?

    Ja, dann heißt sie allerdings »Presse und Buch international«. Die Deutsche Post verlangt dafür nicht mehr den »offenen Versand«, wie es früher noch vorgeschrieben war.^^^

  16. Kann ich eine Büchersendung auch aus dem Ausland erhalten?

    Das hängt von der dortigen Post ab. Die internationale Bezeichnung (Postsprache ist französisch) lautet: »Envois à taxe réduite«, eventuell läßt sich auf der Homepage des betreffenden Versenders prüfen, ob diese Versandart angeboten wird. ^^^

  17. Kann ich eine Warensendung ins Ausland verschicken?

    Nein, Warensendungen können nur innerhalb Deutschlands verschickt werden. Der Versand von Waren ins Ausland kann, je nach Größe, nur per Brief, Päckchen (nur Land/Seeweg), oder Paket erfolgen. ^^^

  18. Kann ich von einem Verkäufer die Zusendung meines Artikels per Bücher- oder Warensendung verlangen?

    Zwar gibt es Verkäufer, die sich (noch) nicht so gut mit Versandkosten auskennen und für Tipps durchaus dankbar sind, aber grundsätzlich gilt erst einmal folgendes: Mit der Abgabe eines Gebotes werden auch die Versandbedingungen des Verkäufers akzeptiert. Sollten diese nicht in der Artikelbeschreibung angegeben sein, sind sie vor Ablauf der Auktion per E-Mail zu erfragen. Erst nachdem alle offenen Fragen geklärt sind, soll man bieten - oder eben auch nicht. Die Antwort auf die Frage kann daher nur lauten: Nein, verlangen kann man es zwar nicht, wenn der Verkäufer nicht von sich aus diese Versandarten anbietet, aber fragen kostet ja nichts.^^^

  19. Kann ich auch Hörbücher als Büchersendung verschicken?

    Nein, mit der Versandart »Büchersendung« ist das gedruckte Werk gemeint. Hörbücher müssen wie normale CDs verschickt werden, entweder als Brief oder Warensendung.^^^

nach oben